Startseite » Damen » Zwei Sachsenderbys für Fighting Kangaroos
Zwei Sachsenderbys für Fighting Kangaroos

Zwei Sachsenderbys für Fighting Kangaroos

Die Fighting Kangaroos erwarten an diesem Wochenende innerhalb von nur 20 Stunden gleich zwei sächsische Vertreter aus der zweiten Bundesliga zum Doppel-Heimspieltag in der Chemnitzer Forstarena. Mindestens ein Sieg soll dabei für die Volleyballerinnen herausspringen.

Nach einer knappen Tiebreak-Niederlage gegen Aufsteiger TV Dingolfing am vergangenen Wochenende wollen die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Chemnitzer PSV in eigener Halle wieder punkten. Mit dem aktuellen und ungeschlagenen Spitzenreiter VV Grimma und der Talenteschmiede des Dresdner SC, dem VC Olympia Dresden, erwartet das Team von Trainer Niklas Peisl gleich zwei Kontrahenten zum Sachsenderby.

„Die Rollen am Samstag sind klar verteilt. Grimma reist als Favorit an und wird mit aller Macht versuchen, die Weste weiß zu halten. Wir werden jedoch jede uns gebotene Chance nutzen. Mit einer engagierten Leistung, Freude am Spiel und der Unterstützung des Publikums kann es ein ausgeglichenes Spiel werden – Überraschung nicht ausgeschlossen“, so Peisl. Der Fokus liegt jedoch auf dem nur 20 Stunden später startenden Spiel gegen den VC Olympia Dresden. Gegen die Talenteschmiede des Dresdner SC soll unbedingt ein Sieg her. „Da beißt die Maus keinen Faden ab, die Punkte müssen in Chemnitz bleiben, sonst wird es dunkel“, powert der Chemnitzer Trainer. In beiden Begegnungen kann er einmal mehr nicht auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. „Alina Styra ist noch nicht wieder einsatzfähig. Sie kuriert noch immer eine verschleppte Angina aus. Das Spiel gegen Dingolfing hat jedoch gezeigt, dass wir auch mit einer komplett anderen Aufstellung erfolgreich sind“.

Die Besucher beider Spiele haben die Möglichkeit, ein Doppelspieltagsticket für nur sechs statt acht Euro zu erwerben. Anpfiff der Begegnung Chemnitz gegen Grimma ist am Samstag um 19 Uhr. Einen Tag später, am Sonntag, steht der VC Olympia Dresden ab 15 Uhr auf der anderen Seite des Netzes.

Spielinformationen:
2. Volleyball Bundesliga-Süd Damen
8. Spieltag – Samstag, 17.11.2012, 19 Uhr
Fighting Kangaroos Chemnitz – VV Grimma
Sporthalle an der Forststraße, Forststraße 9, 09130 Chemnitz
1. Schiedsrichter: Oliver Kraft (Dresden, Sachsen)
2. Schiedsrichter: Ines Rentzsch (Dresden, Sachsen)

Spielinformationen:
2. Volleyball Bundesliga-Süd Damen
9. Spieltag – Samstag, 18.11.2012, 15 Uhr
Fighting Kangaroos Chemnitz – VC Olympia Dresden
Sporthalle an der Forststraße, Forststraße 9, 09130 Chemnitz
1. Schiedsrichter: Gregor Bösenberg (Jena, Thüringen)
2. Schiedsrichter: Martin Wedler (Jena, Thüringen)

sg

Download PDF

Über SaSH

SaSH heißt eigentlich Sascha Georgi und ist seit 2010 Pressesprecher der Volleyball-Bundesligamannschaft des Chemnitzer PSV, ehemals Fighting Kangaroos Chemnitz. Er wurde am 10. Oktober 1980 in Karl-Marx-Stadt geboren. Sascha war neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Pressesprecher auch zwei Jahre als Co-Trainer der Fighting Kangaroos beschäftigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.