Startseite » Damen » In eigener Sache
In eigener Sache

In eigener Sache

Liebe Anhänger und Freunde der CPSV Volleys,
der Präsidenten des Chemnitzer Polizeisportvereins, Volker Lange, hat in seiner Dankesrede nach dem Spiel gegen NawaRo Straubing die zukünftige Ligazugehörigkeit der 1. Damenmannschaft u.a. davon abhängig gemacht, ein Team von Helfern und Unterstützern zu finden, das z.B. einen Start in der 3. Bundesliga organisatorisch und finanziell absichert.

Vor und nach dem Spiel haben mich dazu eine Vielzahl von Zuschauern angesprochen und ihre Bereitschaft zur Unterstützung signalisiert. Da es an diesem Abend leider nicht möglich war, Kontaktdaten auszutauschen, möchte ich alle Interessenten herzlich bitten, sich mit mir entweder telefonisch oder per E-Mail in Verbindung zu setzen.
Wir beabsichtigen, in der zweiten Aprilwoche, nach Möglichkeit mit allen potentiellen Helfern/Unterstützern, eine Zusammenkunft im Steinhaus auf dem Gelände an der Forststraße einzuberufen. Dabei sollen alle Vorschläge und Hinweise diskutiert und eine Empfehlung zur Ligazugehörigkeit der Volleys in der kommenden Saison für das Präsidium und den Vorstand des Chemnitzer Polizeisportvereins vorzubereitet werden.
Ich würde umgehend alle Interessenten bis spätestens Donnerstag (02.04.2015) über den Tag und die Uhrzeit informieren. Sollte eine Teilnahme nicht möglich sein, werde ich vor oder nach dem Termin für Einzelgespräche zur Verfügung stehen.
Stefan Baldauf
Mannschaftsleiter CPSV Volleys

Handy: 0152 0948 2363
E-Mail: stefan.baldauf@chemnitz-volleys.de

Download PDF

Über Stefan Baldauf

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.