Startseite » Jugend » U14: Start in die sächsische Jugendliga
U14: Start in die sächsische Jugendliga

U14: Start in die sächsische Jugendliga

Für unsere U14 war für den Bundestags-Wahlsonntag (24.09.) im von Chemnitz 180 km entfernten Weißwasser die erste von vier Spieltagen in der sächsischen Jugendliga angesetzt. Drei Begegnungen waren zu betreiten. Einem Sieg standen am Ende zwei Niederlagen entgegen, aber mit jeder Menge gewonnener Spielerfahrung.

Nach der langen Anfahrt mussten unsere Mädchen infolge einer kurzfristigen Zeitplanänderung bereits 10 Uhr und nicht 11 Uhr ihr Auftaktaktspiel bestreiten. Gegner war der Nachwuchs der Dresdner SC. Erstaunlich klar zu unseren Gunsten verlief der erste Satz, in dem unsere Vollin[ch]en und Junior-Volleys den Gegner aus der Landeshauptstadt beherrschten und mit 15:10 besiegen konnten. Den folgenden Satz gewann der DSC mit 15:12 und stellte somit den Satzausgleich her. Im Entscheidungssatz wurde mit einer 8:7-Führung der Seitenwechsel vollzogen. In der spannenden Schlussphase hatten dann nach einem 12:13-Rückstand unsere Mädchen mit 16:14 die Nase vorn und das Spiel mit 2:1 Sätzen gewonnen.

In der zweiten Spielrunde mussten wir für ein Spiel das Schiedsgericht stellen. Dann waren die L.E.-Volleys aus Leipzig unser Gegner in Runde drei. Gegen die körperlich groß gewachsenen Leipzigerinnen waren wir im ersten Satz beim 6:15 chancenlos. Satz 2 verlief dann bedeutend ausgeglichener. Mit einer starken Leistung konnten wir beim 13:12 noch auf einen Satzerfolg hoffen, doch nach einer Verletzung von Josie hatten am Ende doch die L.E.V.-Mädchen einen 2:0-Sieg in der Tasche.

In Runde vier machte unser CPSV-Team gegen den MSV Bautzen Team den Satzgewinn im ersten Satz mit 15:4 frühzeitig klar. Doch im 2. Satz wurde dieser beherrschbare Gegner mit verschenkten Aufschlägen und unkonzentrierten Angriffsaktionen wieder stark gemacht. Die Mädchen vom MSV nahmen die Geschenke zum Satzgewinn mit 15:10 dankend an. Die Entscheidung fiel im 3. Satz nach dem Seitenwechsel (7:8), als unsere Mannschaft keine sauberen Aktionen mehr zeigen konnte und den Satz mit 8:15 verloren gab.

Zusammenfassend kann man also von einem Teilerfolg für unser CPSV-Team sprechen. Sämtliche Spielergebnisse finden sich bereits auf den Webseiten des SSVB.

Für den CPSV standen spielfreudig in der Halle: Mona B., Luise B., Maja D., Josie T., Yasmin V.
Coach: Gotthard Paulig.
Fahrer und Betreuer: Gotthard Paulig, Katrin Bergner, Vollinchen.

Titelfoto und Text: Gotthard Paulig.

Bemerkung der CPSV-Volleyball-Webredaktion: Wir danken Gotthard und Katrin für die äußerst kurzfristige Übernahme der Fahrt und besonders Gotthard für die sportliche Betreuung der Mädchen. Da alle etatmäßigen Fahrer und Übungsleiter krankheits- bzw. terminbedingt verhindert waren, hätte ohne Euren unkomplizierten Einsatz der Spieltag für den CPSV ausfallen müssen. Schön, dass wir mit einem positiven Resultat in die Jugendliga starten konnten. Der Dank der Kinder und der Sektion Volleyball sei Euch gewiss. Gute Besserung auf diesem Wege allen, die noch fiebrig das Bett hüten müssen.

Download PDF

Über Thomas Blaudeck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.