Startseite » Herren » Herren: Ligaauftakt geglückt
Herren: Ligaauftakt geglückt

Herren: Ligaauftakt geglückt

Mit dem SSV Chemnitz und den SSV 1863 Sayda begrüßten wir am letzten Samstag (30.09.) in der Forstarena zwei Mannschaften, die man nicht unterschätzen sollte.

Nach den geglückten Auftaktsiegen im Pokal, wollten wir natürlich auch in der Liga einen guten Einstand feiern.

Zum ersten Spiel stellte sich der SSV Chemnitz in der Forstarena. Das neu formierte Team um Oldi René konnte allerdings gegen eine gut eingespielte Truppe mit den Hünen Magge und Christian nicht mithalten. Perfekt eingestellt durch unseren Aushilfstrainer Theo brannte im ersten Satz nicht viel an. Nach 15 Punkten für den SSV war Schluss. Auch die folgenden Sätze sind schnell erzählt: Wir konnten zu jeder Zeit auf eine gute Annahme setzen und folglich sauber herausgespielte Angriffe darbieten, auch der Block stand recht stabil. mit 25:10 und 25:8 durften wir unseren ersten 3er begrüßen.

Doch wir wollten mehr. Stefan und Andi M wurden für Andi N und Cliff getauscht und mit Sayda kam ein neuer Gegner aufs Feld. Von Sayda kam schon etwas mehr Power in den Angriffen mit. Durch gute Aktionen in der Feldabwehr und im Block konnten wir auch hier den ersten Satz recht komfortabel mit 25:18 gewinnen. Im zweiten Satz gelang dann bei uns fast alles und bei Sayda nicht mehr viel. Mit 25:11 konnten wir hier ein Ausrufezeichen setzen. Wie es bei solchen Spielen immer so ist, kam der Schlendrian um die Ecke. Es wurde nicht mehr konsequent in der Feldabwehr gearbeitet und auch im Block gab es immer mehr Löcher. Taktische Auszeiten und ruhige Ansprachen brachten uns jedoch auf den richtigen Weg und mit einem krachendem Leger konnten wir auch Satz 3 mit 25:22 gewinnen.

6 Punkte aus den ersten beiden Spielen ohne Satzverlust sind schon nice to have, allerdings warten die schweren Brocken noch auf uns. SI Freiberg hatte schon einige Scouts auf der Tribüne 😉

Am 21.10.2017 geht es dann in Flöha weiter. Dort haben wir zwar im Pokal gewonnen, allerdings hat das noch nicht viel zu sagen. Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Fans (ich denke 130 waren es schon) und vor allem auch Theo, der uns an der Seitenlinie ausgeholfen hat.

Andreas Müller

Download PDF

Über Herren_CPSV

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.