Startseite » Jugend » U14: Ohne Punktverlust in der ersten Qualifikation
U14: Ohne Punktverlust in der ersten Qualifikation

U14: Ohne Punktverlust in der ersten Qualifikation

Zur ersten Vorrunde der Bezirksmeisterschaft der Altersklasse U14 trafen sich am Sonntag (5.11) um 10:00 Uhr sechs Mannschaften der Region Südwestsachsen. Für die Gastgeber vom CPSV bedeutete der Spieltag 10:0 gewonnene Sätze und viel Spielpraxis.

Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ hatten alle Teams fünf Spiele zu absolvieren. Dabei galt es, den Kontrahenten in jeweils zwei Gewinnsätzen zu schlagen. Am Ende dieser Veranstaltung, gegen 17:00 Uhr, waren besonders die einheimischen CPSV-Junior-Volleys glücklich, konnten sie doch in diesem Vergleich alle anderen Mannschaften mit 2:0 Sätzen besiegen und somit Selbstvertrauen für die im Januar 2018 anstehende Bezirksmeisterschaft gewinnen. In überzeugendem Spiel, gecoacht von Susanne, allerdings durchaus noch mit einigen Lernfeldern, konnten SSV 91 Brand-Erbisdorf, ATSV Freiberg, VSV Oelsnitz, VC Zschopau und SV Chemnitz-Harthau auf die Plätze verwiesen werden. Alle sieben Spielerinnen kamen zu längeren Einsätzen und auch die Jüngsten konnten somit viele Ballwechsel auf dem Spielfeld mitgestalten. Die zweite Qualifikationsrunde ist für den 3.12. in Zschopau angesetzt.

Für den CPSV standen spielfreudig in der Halle: Mona B., Luise B., Clara B., Maja D., Gina G., Josie T. und Yasmin V.

Betreut wurden sie von Susanne Strubbe und Polizei-Maskottchen Poldi, der seine ihres Halsschmucks verlustig gegangene Kollegin Vollinchen vertrat.

Als Schiedsgericht fungierten unsere U16-Junioren Charlotte B., Antonia H., Kiara K. und Celina V.

Ein großes Dankeschön gilt Holger Wolf für die Übernahme der Turnierrleitung und an die Eltern für die Unterstützung bei Auf- und Abbau der Spielanlage und der wunderbaren kulinarischen Ausgestaltung eines alle schmackhaften Erwartungen übersteigenden Gaumenfreuden-Büffets.

Text: Gotthard Paulig (mit ein paar verbalen Hyperbeln von TB).

Fotos: Gotthard Paulig.

Download PDF

Über Thomas Blaudeck

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.